Seidels Salatbar in Ludwigsburg serviert Insekten

von Anita
Seidels Salatbar

Obwohl ich in Ludwigsburg wohne, habe ich es bisher noch nicht geschafft, mal bei Seidels Salatbar vorbei zu schauen und einen Salat mit Insekten-Topping zu probieren. Das soll sich heute ändern! Bei strahlendem Sonnenschein mache ich mich auf ins Zentrum von Ludwigsburg, einer Kleinstadt mit etwa 90.000 Einwohnern in der Nähe von Stuttgart. Dass hier ein Restaurant Insekten anbietet, hätte ich nicht erwartet – eher in Berlin oder München – und war positiv überrascht, als ich Seidels Salatbar entdeckte.

 

Über die Seidels Salatbar

Seidels Salatbar, das sind Frank und Heidi Seidel. Nach 22 Jahren in der Obst- und Gemüsebranche wollten sie etwas Neues ausprobieren. Frisch, schnell und lecker sollte es sein, und schnell war die Idee für eine Salatbar geboren und die passende Location gefunden – in der Fußgängerzone im Herzen von Ludwigsburg. Seit 2011 betreiben Frank und Heidi Seidel die Salatbar nun schon mit Herzblut und Frische aus der Region.

Frische bedeutet für die Familie Seidel, dass Salat und Gemüse marktfrisch sind, aus der Region stammen und selbst gewaschen, geschält und gehobelt werden. Das Fleisch stammt von einem qualitativ hochwertigen Metzger, die Gerichte werden zu 100% selbst und frisch zubereitet und die Smoothies werden aus frischem Obst und Gemüse hergestellt.

Auf der Speisekarte stehen neben Salat, den man sich an der Frischetheke selbst zusammenstellen kann, auch frische Smoothies, Obst, Maultaschen, Ofenkartoffeln, Putensteak, Tagessuppe und einiges mehr. Besonders schön finde ich, dass es einen Schülersalat gibt, den Schüler bis zu 18 Jahren günstiger kaufen können. In erster Linie bietet die Salatbar einen gesunden Mittagstisch sowie warme Küche von 10:00 bis 17:30 Uhr an.

 

Wie die Insekten auf die Speisekarte kamen

Nach einer Dokumentation im Fernsehen wurde Frank Seidel neugierig und startete einen Testlauf mit Insekten in seinem Restaurant. Die Insekten kamen – und kommen heute noch – von der Firma Snack Insects, die bereits seit 2014 Insekten und Produkte aus Insekten vertreibt. Die Rückmeldung der Kunden war positiv und das Interesse groß, also nahm die Familie Seidel Insekten permanent mit in die Speisekarte auf.

„Alles lief super an:
Nachfrage extrem! Fernsehen Zeitung Radio – alle wollten es probieren. So sind wir immer noch dabei und viele bestellen es mittlerweile wie Feta oder Thunfisch. Vorteile für uns sind natürlich auch die Haltbarkeit. Thunfisch, Eier, Feta etc.verderben leicht, wenn wir nicht genügend am Tag davon bestellt wird. Bei den gefriergetrockneten Insekten ist dies kein Problem.

Ich persönlich finde, es passt super als Nahrungsergänzung oder als besonderes Extra zum Salat. Ich glaube nicht, dass es hier bei uns kurzfristig ganze Mahlzeiten ersetzen wird, für unsere Branche ist es aber eine ideale Ergänzung.“ (Zitat: Frank Seidel)

 

An der Salat-Theke

In der Seidels Salatbar angekommen laufe ich zur Salat-Theke und staune nicht schlecht über die Auswahl der Zutaten für den Wunschsalat zum selbst zusammenstellen. Einige der Zutaten wie Tomaten, Salat, Gurken und Paprika sind im Basispreis inklusive, andere kosten extra. Das sind zum Beispiel Pinienkerne, Thunfisch, Hähnchen, getrocknete Tomaten oder eben Insekten. Diese nehmen einen relativ großen Raum der Theke ein und sind sehr ansprechend präsentiert. Ich kann mir entweder eine Portion eines Insekts bestellen oder eine Mischung aus allen vier Insekten: Heuschrecken, Grillen, Mehlwürmer und Buffalowürmer. Ich entscheide mich für die Insekten-Mischung und für die Kräutervinaigrette als Salatdressing (obwohl die anderen fünf Dressings auch super lecker aussehen). Dazu bekomme ich eine Scheibe Brot.

Bedient werde ich von Herr Seidel selbst, ich frage ihn wie er auf die Idee kam, Insekten zu seinen Salaten zu verkaufen. Er meint, seine Tochter hätte den Vorschlag gemacht, und er hätte diesen sehr gut gefunden. Die Resonanz der Leute war von Beginn an fast durchweg positiv, so dass die Insekten heute fester Bestandteil der Salatbar sind. Er bestellt aktuell etwa 3 kg pro Monat – keine schlechte Menge, wenn man bedenkt, dass gefriergetrocknete Insekten fast Nichts wiegen. Ich wundere mich darüber, dass die Leute hier so mutig und neugierig sind. Herr Seidel lacht und erzählt mir, ich würde mich wundern, wer hier schon Insekten gegessen hat: von dreijährigen Kleinkindern bis zur Oma wäre wirklich alles dabei, manche kämen sogar von weit her, um einen Salat mit Insekten zu essen –  in Baden-Württemberg ist die Seidel Salatbar das einzige Restaurant, das Insekten anbietet.

 

Wie schmeckt der Salat mit Insekten-Topping?

Ich setze mich an einen der Tische im sehr gemütlichen Restaurant und probiere meinen Salat. Die Insekten sind frittiert – das macht Herr Seidel jeden morgen frisch – und somit super knusprig. Ich finde sie passen perfekt zu Salat, sowohl wegen dem Geschmack als auch wegen der Knusprigkeit. Am Besten schmecken mir die Grillen, obwohl ich alle Insekten wie immer sehr lecker finde. Die Zutaten sind wirklich alle frisch und das Dressing fantastisch, was mir zudem gut gefällt ist, dass es eine Scheibe Brot zum Salat gibt anstelle des weißen Brötchens. Die Portion ist riesig, gegen Ende kämpfe ich mit dem Salat. Auch Stunden später bin ich noch richtig satt – das wird wohl auch an der zusätzlichen Portion Eiweiß aus den Insekten liegen.

Herr Seidel kommt nach einer Weile noch einmal bei mir vorbei und fragt mich, wie es mir schmeckt. Er erzählt mir freudestrahlend, dass das Veterinäramt die Insekten freigegeben hat – und der Prüfer sehr begeistert davon war, dass die Seidel Salatbar Insekten auf der Speisekarte hat. Ich finde Herr Seidel sehr symphatisch, und auch die anderen Mitarbeiter bzw. Familienmitglieder sind sehr freundlich.

Fazit meines Restaurantbesuchs in der Seidel Salatbar

Ich habe mich in der Seidel Salatbar sehr wohl gefühlt: tolle Atmosphäre im Innenbereich, eine schöne Terrasse, nette Mitarbeiter, frische Zutaten und gesunde Gerichte. Die Insekten waren schön knusprig und haben toll mit dem Salat harmoniert. Der Preis für meinen Salat inklusive einiger extra Zutaten wie der Insekten war völlig angemessen und nicht zu teuer.

Für Schüler bietet die Seidel Salatbar gesunden Salat für einen günstigeren Preis an – eine tolle Geste und etwas, was meiner Meinung nach von anderen Restaurants und Imbissen kopiert werden sollte. Denn mittags stehen viele Schüler und auch Erwachsene vor dem Problem, sich aufgrund des fehlenden Angebots kein gesundes Mittagessen kaufen zu können.

Ich werde in Zukunft wohl öfter bei Seidels Salatbar vorbei schauen und freue mich, wenn die Insekten auch weiterhin auf der Speisekarte bleiben.

Weitere Restaurants mit Insekten

Food Events mit Insekten

Insekten Snacks und Probiersets für zu Hause

 

1 Kommentar

Frank September 6, 2018 - 10:42 am

Vielen Dank !
Toll geschrieben

Reply

Schreibe einen Kommentar